Das macht den Unterschied

Chiptuning in unserem Hause.

Was uns unterscheidet

  • Langjährige Erfahrung
  • Hauseigene Programmierung
  • Allrad Leistungsprüfstand
  • Eigene Entwicklung
  • TÜV- und Garantie für viele Fahrzeuge möglich
  • Individuelle Softwareanpassung für jede Leistungssteigerung
  • Gleichbleibende Lebensdauer des Motors
  • Keine Veränderung der Abgaswerte
  • Gleichbleibende Wartungskosten / Wartungsintervalle
  • Zusätzliche Kraftstoffeinsparung
  • Kompletter Service aus einer Hand
  • Umbauten durch Fachwerkstatt
  • Spritspartuning für KFZ und NFZ

Chiptuning ist nicht gleich Chiptuning.

 

 

 

Einen seriöses Tuning-Unternehmen erkennt man bereits am Namen. Firmen welche innerhalb kurzer Zeit vielfach den Namen, Eigentümer oder Standort wechseln, scheinen kein Kundenfreundliches Konzept zu verfolgen.

Viele Wettbewerber behaupten, Sie würden alles selbst entwickeln. Stellen Sie sich selbst die Frage, ob eine qualitativ hochwertige Tuning-Software wirklich ohne einen modernen Leistungsprüfstand entwickelt werden kann. 

Wo und wie finden dann die Tests und Kontrollen statt?

Unser Unternehmen hat fachkundiges Personal. Gelernt im KFZ-Sektor und im Elektronik-Bereich mit langjähriger Erfahrung.  Wir kennen die Chip-Tuning Branche von Anfang an.

Wir möchten jeden Kunden zum Erwerb einer Motor-Garantie und einem TÜV-Gutachten raten.

Nur dann ist Versicherungsschutz und Straßenverkehrszulassung abgedeckt und auch der Motor entsprechend versichert.

– Nur wenige Tuner können TÜV und Garantie-Leistungen anbieten.

Viele 1-Mann Chip-Tuning Unternehmen leisten sich keine Versicherungen.

Die Probefahrt Ihres Fahrzeugs findet also auf Ihr eigenes Risiko statt.

Bei uns ist Ihr Fahrzeug und der Aufenthalt in unserer Werkstatt versichert.

Wir leisten auch nach dem Erwerb eines bhp-motorsport Chiptunings oder Motortunings jederzeit Service für Sie. Gerne sind wir in allerlei Fragen Ihr Ansprechpartner und helfen Ihnen bei Fragen zu Ihrem Fahrzeug oder Tuning.

Tuning sollte als „Langzeit-Rennen“ für den Motor betrachtet werden und nicht als Sprint.

Folglich interessiert uns nicht die kurzfristig höchste erreichbare Motorleistung, sondern die Leistung die bis zum Ende durchhält.